Aus der Serie „Virpi“

550,00 

25 vorrätig


Insel vor Helsinki, Finnland, 2014
Aus der Serie „Virpi“, 2014 – 2018

 

Virpi lebt in Finnland auf einer kleinen Insel vor Helsinki. In einem früheren Leben war Virpi einmal eine erfolgreiche Unternehmerin, die viele Jahre so viel arbeitete, dass sie einen Burnout erlitt und in Depression fiel. Sie ist — wie viele andere, in den vom Neoliberalismus geprägten europäischen Hochleistungsgesellschaften — eine der Leidtragenden der Beschleunigung von Arbeitsprozessen. Dort, wo die Möglichkeiten abnehmen, sich beruflich und privat abzugrenzen, entsteht eine Dynamik der Überforderung, die oft zu spät erkannt wird. Virpis Geschichte zeigt die Schwachstellen eines gut funktionierenden Wohlfahrtsstaates wie Finnland und die Schattenseiten eines sozialen und wirtschaftlich starken Europas.

Produkt Info

Papierformat: 30 x 40 cm
Papier: FineArt Papier Baryta, glatt-seidig, 325g/qm
Auflage: 25
Signatur: signiert